Im November 2002 gründeten Mitglieder der Jugendmusik Bassersdorf-Nürensdorf (JBN) die Buffalo Band Bassaville. Von anfänglich 12 Mitgliedern, hat die Band bald die Big-Band-Besetzung erreicht und ist auf 18 Musiker angewachsen. Es sind Mitglieder der Knabenmusik Zürich (KMZ) und Ehemalige der Jugendmusik Bezirk Affoltern (Jumba) hinzugekommen.

Die Premiere war anlässlich des Frühlingskonzertes der JBN im Mai 2003. Seither sind viele weitere Auftritte hinzugekommen. Den jährlichen Höhepunkt bilden jeweils die unter Eigenregie durchgeführten Big-Band-Dinners, welche die Big Band seit 2003 regelmässig durchführt. Neu dazu gekommen ist jährlicher ein Big Band Brunch im Spätsommer.

Die Buffalo Band Bassaville spielt ein breitgefächertes Repertoire von klassischen Big-Band-Werken, wie z.B. von Glenn Miller oder Duke Ellington, über neuere Big-Band Kompositionen bis zu Blues, Soul und sogar Filmmusik. Dazu gehören sowohl instrumentale wie auch gesungene Stücke.

Der musikalische Leiter der Buffalo Band Bassaville war während 10 Jahren der Saxofonist und Musikpädagoge Roman Christoffel. Das Dinner 2017 war der Abschluss einer konstruktiven Zusammenarbeit, in der er massgeblich zur stetigen Entwicklung der Big Band beigetragen hat.

Anfangs 2018 hat der Jazz-Trompeter Fortunat Häfliger die musikalische Leitung der Buffalo Band übernommen.